Gedeckter Apfelkuchen

Zutaten für den Teig

  • 450 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Butter oder Margarine
  • nach Bedarf ein bisschen Wasser

Zutaten für die Füllung

  • 1,5-2 kg Äpfel, evtl. Zucker
  • 5 EL Sultaninen
  • Nüsse nach Geschmack — auch lecker mit Walnüssen

Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten. Die Hälfte auf einem gefetteten Backblech ausrollen.

Für die Füllung die Äpfel schälen und entkernen, in Stücke schneiden. In etwas Wasser kurz (10 Minuten) halb gar kochen. Dann Rosinen, Nüsse und Zucker untermischen.

Die Apfelmasse aufstreichen. Anschließend die andere Hälfte des Teiges auf Mehl dünn ausrollen und als Deckel auf die Apfelmasse legen.

Backzeit: 30-35 Minuten bei guter Hitze (210 Grad).

Wir wünschen guten Appetit!


Artikel weiterempfehlen: